ZukunftsMusiker – Singende Kindergärten

Erzieherinnen und Erzieher lernen in kostenlosen Workshops und durch Besuche von Musikpädagogen, wie sie Singen und Bewegen spielerisch mit Alltagssituationen verbinden können. Stimmbildungsgeschichten, rhythmische Spiele sowie traditionelle und selbst gedichtete Lieder wecken die Singfreude der pädagogischen Fachkräfte und der Kinder gleichermaßen. Es ist wichtig, in kindgerechter Stimmlage zu singen, denn nur so können Kinder ihre Stimme richtig zur Geltung bringen. Die Übungen sollen bei allen Projekt-Teilnehmern Vertrauen und Mut zur eigenen Stimme stärken.
Beatrice Werner, Initiatorin des Projekts, sind „die unmittelbare praktische Anwendung des Singens und Bewegens im Kindergartenalltag, das eigene Erleben, die Selbsterfahrung und das Experiment“ wichtig. „Dabei“, so sagt sie, „geht es nicht um das perfekte Singen, sondern um die Freude daran. Aus ganz alltäglichen Situationen können Lieder, kleine Tänze, Reime und Verse entstehen. Dass dies jede(r) lernen kann, zeigen wir mit unserem Projekt.“
Singen und Bewegen machen Freude, stärken Gemeinschaftsgefühl und Selbstvertrauen, schulen das Gehör, erhöhen Körperspannung und Konzentration und fördern darüber hinaus Sprache und Artikulationsvermögen.

Das Projekt "Singende Kindergärten" ist Teil der Initiative „ZukunftsMusiker“ von dm.

Der INA.KINDER.GARTEN Augustenburger Platz beteiligt sich im Jahr 2016. Von dem Projekt konnten früher bereits die Kitas Markgrafenstraße und Neue Steinmetzstraße profitieren.

<< zurück

INA.KINDER.GARTEN gGmbH
Wilhelm-Kabus-Straße 42-44 / Haus 6, Treppenhaus A / 10829 Berlin
Tel. 030-609 77 89-0 / Fax 030-609 77 89-30
info@inakindergarten.de | Impressum | Datenschutzerklärung