Nachrichten

8. März 2018

Zähneputzen in der Kita

Wer kennt sie nicht, die „KAI-Technik“? Bis das regelmäßige Putzen kleiner Kinderzähne zur täglichen Routine geworden ist, braucht es viele Übungsschritte. Der Alltag in einer Kita bietet für die Entwicklung dieser wichtigen Gewohnheiten und zur Gesunderhaltung von Zähnen viele Ansatzpunkte: Die Motorik des Zähneputzens wird trainiert; Kinder lernen, welche Nahrungsmittel gut für die Zähne sind und auch die Eltern werden für die Bedeutung gesunder Zähne für die weitere Entwicklung ihres Kindes sensibilisiert. Dennoch stellen sich rund um das wichtige Thema viele Fragen.
Am 8.März 2019 waren Frau Dr. Lanzerath, leitende Ärztin des Zahnärztlichen Dienstes in Tempelhof-Schöneberg und Herr Dr. Müller vom Spandauer zahnärztlichen Dienst als Experten zum Forum der Leitungskräfte von INA.KINDER.GARTEN geladen. Sie berichteten aus ihrer täglichen Praxis und unterstrichen, wie wichtig es ist, dass in Kitas regelmäßig Zähne geputzt werden.

Leider kennen viele Kinder, insbesondere Mädchen und Jungen, die in belasteten Familien aufwachsen, keine tägliche Zahnpflege. Dies kann für ein Kind schlimme Folgen haben: Der Kiefer wächst nicht richtig, die Sprachentwicklung ist beeinträchtigt, die Kinder haben Schmerzen und essen nicht ausreichend, sie werden möglicherweise von anderen gehänselt. Mangelnde Zahnhygiene zieht also eine Reihe von Problemen nach sich. Deshalb gilt: Das Einüben der Routine „nach dem Essen Zähne putzen“ geschieht am besten so früh und so regelmäßig wie möglich. Es gehört zu den Bildungsaufgaben einer Kita. Die pädagogischen Fachkräfte werden dabei regelmäßig mit Beratung und Informationen durch den zahnärztlichen Dienst, durch die Landesarbeitsgemeinschaft Berlin zur Verhütung von Zahnerkrankungen e.V. unterstützt und durch Präventionsprogramme wie „Kita mit Biss“. Dieses bietet Handlungsleitlinien für einen zahngesunden Kita-Alltag und bezieht auch die Eltern als wichtige Partner ein.
In der Diskussion kamen weitere Fragen auf. Insbesondere der hygienische Umgang mit den Zahnbürsten sowie zahngesunde Lebensmittel und Getränke und die Verantwortung der Eltern für das Nachputzen der Zähne waren Themen, die durch Frau Dr. Lanzerath und Herrn Dr. Müller umfassend beleuchtet wurden.

<< zurück

INA.KINDER.GARTEN gGmbH
Wilhelm-Kabus-Straße 42-44 / Haus 6, Treppenhaus A / 10829 Berlin
Tel. 030-609 77 89-0 / Fax 030-609 77 89-30
info@inakindergarten.de | Impressum | Datenschutzerklärung